cat_

Der unvergleichliche Wochenplaner für Kinder - Teil 2 unseres Interviews mit Melanie Wolff

Der Wochenplaner für Kinder im Focus

Nachdem wir im ersten Teil unseres Interviews mit Melanie Wolff von WoffKids erfahren haben, wie Sie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat, wie ihr heutiger Alltag aussieht und wie sie Familie und Business unter einen Hut bekommt, geht es im zweiten Teil hauptsächlich um ihr wunderbares Produkt. Der WolffKids Wochenplaner für Kinder und Familien.

Wie die Idee entstand, was das Besondere an Melanies Familien Wochenplaner ist und auf was wir uns noch freuen dürfen.

Klappe, die Zweite – viel Spaß beim Lesen!

1. Melanie, wie kamst Du auf die Idee, einen Wochenplaner für Kinder zu kreieren?

Als meine Tochter etwa 2,5 Jahre alt war, wollte ich ihr mit Hilfe eines Wochenplaners die Ereignisse der Woche kindgerecht darstellen. So dass sie versteht, was auf sie zukommt. Es fiel meiner Tochter nämlich schwer, wenn plötzlich der Papa zum Abholen in der Kindergartentür stand und nicht wie von ihr erwartet, die Mama.

Auch morgens spielten sich unschöne Dramen ab, wenn ich zeitig in die Bank musste und ich sie deshalb nicht zum Kindergarten bringen konnte. Daran wollte ich unbedingt etwas ändern. Ein Kinder Wochenplaner sollte sie unterstützen und sie besser auf die einzelnen Tage vorbereiten.

Ich habe danach gegoogelt, aber es gab weit und breit nichts dazu. Ich konnte es nicht glauben, aber es war damals so. Da ich hobbymäßig sehr gerne nähe, fing ich an, uns einen eigenen Familien Wochenplaner zu basteln. Die Bilder der Familienmitglieder konnten mit einem Klettsystem an den Wochenplan aus Stoff geheftet werden.

So ist es uns gelungen, sie visuell auf jeden Tag vorzubereiten. Und das hat ihr wirklich sehr geholfen. Wir haben ab da gemeinsam die Tage besprochen. Sie konnte sehen, wer sie wann aus dem Kindergarten abholt und wann beispielsweise ein Geburtstag anstand.

Sie verstand mit der Zeit, dass eine Woche immer wieder von vorne beginnt und lernte, dass sie sich auf das verlassen konnte, was an unserem Familienplaner zu sehen war. Es hat richtig Spaß gemacht zu sehen, wie begeistert sie diesen Wochenplaner in Beschlag nahm.

Der erste Prototyp meines Kinder Wochenplaners, der in Serie gehen sollte, war die kleine Raupe Nimmersatt. In mühevoller Näharbeit habe ich den Wochenplaner auf die berühmte Raupenfigur übertragen. In Serie ging es leider nicht, denn aus den USA habe ich letztendlich eine Absage erhalten. Keine Serienproduktion.

wochenplaner-fuer-kinder-raupe

Da aber die Begeisterung für meinen Wochenplaner im Freundes- und Familienkreis sehr groß war und sogar nachgebastelt wurde, blieb ich an der Idee dran und entwickelte schließlich daraus den magnetischen Wochenplaner.

2. Wieviel Zeit ist vergangen von der ursprünglichen Idee – einen Wochenplaner
für Kinder zu entwerfen - bis zum Start?

Ca. 3 Jahre von der Idee des Wochenplaners in Stoff-Form bis zum magnetischen Wochenplaner, wie ich ihn jetzt vermarkte.

3. Was ist das Besondere am WolffKids Wochenplaner für Kinder?

Da gibt es vieles, ich fange einfach mal an…

Es ist der einzige Wochenplaner in Deutschland, der für Kinder unter 3 Jahren geeignet ist. Die Magnete sind großformatig und können somit nicht verschluckt werden. Außerdem sind die Kinder-Magnete speichelfest.

wolffkids-kindermagnete

Mein Produkt wird in Deutschland hergestellt, verpackt, geprüft und freigegeben, was heutzutage ja tatsächlich auch etwas Besonderes ist.

Die Magnete von unserem Wolff Kids Wochenplaner sind sehr hochwertig und können jahrelang verwendet werden. Sie sind personalisierbar, beschreibbar und der Einsatzbereich kann abgewandelt und immer wieder der aktuellen Situation angepasst werden.

kindermagnete-selber-beschriften

Mit den zahlreichen Einzelmagneten, die stets erweitert werden, kann der Familien Wochenplaner ganz individuell zusammengestellt und ergänzt werden.

Wir entwickeln den Wochenplaner ständig weiter. Dazu hole ich mir aktiv das Feedback meiner Kunden ein. Somit werden die Kunden direkt in die Weiterentwicklung des Produktes mit einbezogen, was ein echter Mehrwert für alle ist.

Zu guter Letzt hilft mein Wochenplaner dabei, dass Eltern den Tagesablauf für ihre Kinder visualisieren können und selbst schon kleine Kinder den Ablauf einer Woche verstehen lernen. Über das Visuelle erlernen sie, dass eine Woche immer die gleichen Tage hat und diese immer in der gleichen Reihenfolge kommen.

Hier hilft auch das kleine Heftchen mit der Wochengeschichte, die ich mir dazu ausgedacht habe. Die Illustrationen finden sich 1:1 auf den Wochenmagneten wieder und schaffen so einen sehr hohen Wiedererkennungswert. So wird den Kleinen das Wochentage lernen sehr leicht gemacht.

wochentage-lernen-mit-geschichte

 

4. Hast Du dir die Motive der Kinder Magnete für den Familien Wochenplaner alle
selber ausgedacht und wie werden sie illustriert?

Zu Beginn habe ich mir die einzelnen Motive zum Großteil selber ausgedacht. Sie entstammten hauptsächlich meinem persönlichen Alltag. Zum Beispiel das Weihnachtsmotiv. Kinder sind um den Weihnachtsmann herum versammelt und eines der Kinder hält eine mit Nelken gespickte Orange in die Höhe. Exakt eine Situation aus unserem Alltag. Meine Tochter war diejenige, welche die Orange dem Weihnachtsmann zeigte.

Die Illustration der Motive für die Kinder Magnete hat eine Grafik-Designerin übernommen, mit der ich bis heute wunderbar zusammenarbeite. Wir sind ein gutes Team und mittlerweile auch Freundinnen geworden.

kindermagnete-kindgerecht-illustriert

Im Laufe der Zeit kamen mehr und mehr Vorschläge zur Gestaltung der Magnete der Kunden hinzu. Teilweise sind es Ideen, auf die ich normal gar nicht kommen würde, weil meine Familiensituation eine ganz andere ist, als dass bei manch meiner Kunden der Fall ist.

Das ist sehr spannend, denn ich bekomme einen sehr persönlichen Einblick in ganz verschiedene Familienkonstellationen, die alle für sich ganz unterschiedliche Anforderungen an den Alltag haben. Das war mir vorher nicht bewusst und so fließt mehr und mehr auch das Feedback meiner Kunden in die einzelnen Magnet-Motive mit ein.

Seit einiger Zeit habe ich auch drei Mitarbeiterinnen, die ebenfalls alle Mamis sind und sich sehr gut mit meinem Wochenplaner identifizieren können. Klar, auch deren Kinder haben Schwierigkeiten damit, wenn Ereignisse vermeintlich einfach so passieren. In unseren Teambesprechungen sind wir sehr kreativ und auch dort entstehen viele tolle Ideen für neue Motive und das macht allen richtig viel Spaß.

5. Auf was dürfen wir uns rund um den Wochenplaner für Kinder als
nächstes freuen?

Oh, da gibt es vieles, wo soll ich anfangen? :-)

Also ganz bald, Ende November 2020, kommen neue Kinder Magnete für die Tagesstruktur:

  • Zähneputzen
  • Anziehen
  • Duschen
  • Schlafen gehen, etc.

 

Dann sind neue Freizeitaktivitäten in Magnetform geplant:

  • Spielenachmittag
  • Spielplatz
  • Laufrad fahren

 

Es kommen neue Personen:

  • Bezugspersonen mit unterschiedlichen Hautfarben, Haarfarben und Frisuren
  • Onkel & Tante

 

Wir kreieren Neues zu den Jahreszeiten.

Buchstaben und Zahlen sind derzeit in Arbeit. Die Kinder können damit ihren Namen über dem Planer anbringen oder lernen mit den Zahlen die Uhr lesen.

Glaubenssätze sind ein Thema.

Ein Wochen- und Jahresplan als Papierkalender schwirrt mir gerade durch den Kopf.

Weiter sind angedacht, jeweils einen Wochenplaner für Senioren und einen speziellen Planer für Autisten zu entwickeln. Beide Gruppen haben ganz unterschiedliche Anforderungen. Für Senioren kann der Planer sowohl privat als auch im Altersheim zum Einsatz kommen. Die Motive sind entsprechend größer und altersgerecht gestaltet. Fußpflege, Arzt, Friseur, Einnahme von Medikamenten etc. sind beispielsweise Ideen.

Bei Autisten ist es wieder etwas ganz anderes. Hier geht es rein um eine Tagesstruktur, denn eine ganze Woche ist oft viel zu viel. So dass hier der Fokus auf einzelnen Tagen und deren Ereignisse liegt. Das wird eher sehr individuell sein, mal sehen.

Und ganz aktuell gibt es auch etwas zu Weihnachten – den magnetischen Weihnachtskalender.

wolffkids-weihnachtskalender

Frei nach dem Motto „Schenke Zeit statt Zeugs“ – ein Kalender mit vielen Ideen, wie Eltern Ihren Kindern Zeit mit gemeinsamen Unternehmungen schenken können. Zum Beispiel ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder Waffeln backen. Rezeptideen gibt es übrigens gleich mit dazu. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie der Weihnachtskalender ankommt.

Für alle Kunden, die über den beigefügten Link den Adventskalender bestellen, gibt es drei Einzelmagneten nach freier Wahl GRATIS dazu. (alle Infos dazu am Ende des Artikels)

Ach ja, auch was die Ausgestaltung der Verpackung meiner Magnet-Sets angeht, bin ich derzeit gedanklichen am Experimentieren. Mein Kopf ist ständig am Weiterentwickeln und –verbessern. (Lacht)

Wie ihr seht, da kommen viele tolle Sachen auf uns zu und wir drücken Melanie und ihrem Team ganz besonders fest die Daumen, dass WolffKids weiter wächst und viele, viele Familien ihren besonderen Wochenplaner für Kinder für sich und ihre Lieben entdecken.

Du kennst den magnetischen Wochenplaner für Kinder von Melanie noch nicht? Dann wird es tatsächlich allerhöchste Zeit!

Mit Klick auf das folgende Bild gelangst du auf unsere WolffKids Seite und kannst dir die beliebtesten Magnet-Sets vom Familienplaner anschauen und klar, gerne auch bei uns bestellen. :-)

wolffkids-produkte-im-benoah-shop

Die verschiedenen Einzelmagnete als Ergänzung zum Wochenplaner für Kinder sind bei Melanie im Onlineshop bestellbar. Schau dich dort um, es gibt viel zu entdecken.
(Hinweis: Beim Klick auf das nachstehende Bild verlässt du unsere Website und wirst direkt zu Wolff Kids weitergeleitet):

kinder-magnete-wolff-kids-einzeln-bestellen

 

Mega cool – ihr könnt eure Magnete sogar selbst gestalten. Egal ob mit Familienfotos, eigenen Bildern oder Logos. Werde kreativ und kreiere deine eigenen Familien-Magnete.
(Hinweis: Beim Klick auf das nachstehende Bild verlässt du unsere Website und wirst direkt zu Wolff Kids weitergeleitet):

kindermagnete-wolffkids-individualisierbar

 

An dieser Stelle noch alle Informationen zum neuesten Produkt von Melanie, dem magnetischen Adventskalender – schenke Zeit statt Zeugs. Kurz und knackig zusammengefasst:

  • 24 Kindermagnete in weihnachtlichem Design (je 6 cm groß)
  • Postkarte als Reminder mit 24 Aufklebern (Motive aus dem Adventskalender): Hier kann parallel zum Kalender vermerkt werden, an welchem Tag welche Aktivität geplant ist.
    Das Beste: kurzfristiges Umplanen ist jeden Tag möglich
  • Zahlen- Aufkleber von 1-24
  • PDF mit vielen Tipps und Ideen für Unternehmungen in der Adventszeit (passend zu den Motiven)
  • Inkl. 1 Gratismagnet „Film-Abend“: daheim, im Kino oder bei Freunden

Für den guten Zweck: 1 EUR pro verkaufter Kalender geht an ein soziales Projekt

Und das Beste kommt zum Schluss – verwende nachstehenden Gutscheincode (im Bild) und Du bekommst bei der Bestellung eines Adventskalenders drei Einzelmagnete nach freier Wahl GRATIS dazu.

Mit Klick auf das folgende Bild geht´s direkt zum Online Produkt …
(Hinweis: Beim Klick auf das nachstehende Bild verlässt du unsere Website und wirst direkt zu WolffKids weitergeleitet):

gutscheincode-adventskalender-wolffkids

Wir sagen ganz herzlichen Dank an Melanie Wolff! Danke für die investierte Zeit, die tiefen Einblicke in ihren Businessalltag und die spannenden Informationen rund um ihr tolles Produkt.

Du hast den ertsen Teil des Interviews verpasst? Dann folge diesem LINK und du bist direkt im Artikel. :-)

liebe-gruesse-2H E I K E    A D E L S B A C H